ICC Fortschritt

Von Wipes und Firstkills.

Moderator: Kalessin

Benutzeravatar
Valjon
Beiträge: 471
Registriert: 15. Sep 2008, 09:35

ICC Fortschritt

Beitragvon Valjon » 29. Jun 2010, 10:04

So, nachdem ja langsam Stimmen zu vernehmen sind, wie es in ICC voran geht, dachte ich mir wir starten mal eine kleine Diskussionsrunde um Stimmung und Meinung aller zu sammeln, damit die Leitung dann ein weiteres Vorgehen besser planen kann.

Grund:

Momentan schaffen wir die 4 Bosse zu Beginn, sowie den Miniboss vor der Drachin.
Allerdings ist es dann am Freitag meist sowas um 1 Uhr morgen herum wo dann naturgemäß die Konzentration nachlässt um noch die ersten wirklichen Movement und Taktik Bosse anzugehen.

Alternativen:

1. Wir machen Samstags weiter nach der Weekly zB und anstelle von AK und Ony
Nachteil: Samstags sind nie all diejenigen wieder da, die Freitags dabei waren und generell melden sich Samstags weniger für den "Raid"

2. ID verlängern zum nächsten Freitag
Nachteil: wahrscheinlich weniger Marken

3. ID verlängern und statt Samstag einen Termin an den darauf folgenden Tagen finden, wo mehr oder weniger alle können.
Nachteil: wäre dann insg. 3x pro Woche raiden

Seht ihr noch andere Alternativen einfach posten ansonsten lasst einfach eure Meinung zu dem Thema einfliessen. Lasst aber die WM aussen vor, denn die ist ja bald vorbei.

Evtl. noch diskussionswürdig ist der Umstand mit Beginn um 22:30 und Leute kommen erst um 23 Uhr (ich will damit niemand bestimmten ansprechen sondern generell darauf hinweisen)

Daraus ergibt sich eine "enorme Verspätung" für den Raid weil man dann auf die angemeldeten wartet natürlich. Wir sind ja eine Gemeinschaft und wollen zusammen die Erfolge und auch Misserfolge feiern, keine Frage.

Mein Vorschlag grundsätzlich ist sobald 75% im Raid sind wird mal mit Trash angefangen. Der zieht sich zu Beginn immer enorm und kostet viel Zeit. (Voraussetzung Tanks und Heiler anwesend). Der Schurke wird sich auch versuchen im Fallen entdecken und entschärfen zu verbessern :)

Vorm Boss wird dann ohne Rücksicht der Raid auf 100% aufgestockt und die Bosse gelegt.

Als Wirtschaftler würde ich dabei mit einer Einsparung von ca. 30 min. rechnen, was bei durchschnittlich 2 1/2 h Raid nicht gerade wenig ist und eben viel bringen kann.

So meine Gedanken sind nun zu Papier gebracht, ich hoffe auf rege Diskussion zu dem Thema, sollte die Leitung evtl. schon andere Pläne zu diesem Thema beschlossen haben und ich mit dem Beitrag "querschiesse" so bitte ich demütigst um Entschuldigung.

Benutzeravatar
Andfalathiel
Beiträge: 1894
Registriert: 11. Jul 2005, 21:15
Wohnort: trier

Beitragvon Andfalathiel » 29. Jun 2010, 11:00

eine alternative hast du vergessen: die ersten 4-5 bosse solange üben, bis wir da wirklich routiniert und zudem besser ausgerüstet sind :) bevor wir dann weitergehen. ich seh da noch recht viele schwachstellen, die uns bei den schwereren bossen den hals brechen.

ich wäre allerdings grundsätzlich auch dafür, ab und an die id zu verlängern und einen der nächsten bosse auszuprobieren. schon allein, um mal was anderes zu sehen.

ja, pünktlichkeit wäre klasse - ebenso das rechtzeitige absagen, falls man trotz anmeldung gar nicht kommt - es sei denn, man trägt den kopf unterm arm. auch sollte man seine reagenzien, fläschchen und was man so braucht vielleicht schon am tag vorher besorgen... nur mal so als tipp :)
I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time.

Benutzeravatar
Valjon
Beiträge: 471
Registriert: 15. Sep 2008, 09:35

Beitragvon Valjon » 29. Jun 2010, 11:43

mMn gibt es bei den ersten 4 Bossen nicht wirklich das Equipment, um einen "Quantensprung" hinzulegen.
Und wir schaffen sie auch eigentlich auch alle im 1st try.
Die Marken sind aber natürlich ein Argument, 8 Stück bringen einen dem T10 natürlich näher, was ich glaube, dass gut für die weiteren Bosse ist.

Benutzeravatar
Andfalathiel
Beiträge: 1894
Registriert: 11. Jul 2005, 21:15
Wohnort: trier

Beitragvon Andfalathiel » 29. Jun 2010, 13:06

hm, also ich zumindest kann mich noch in einigen dingen mit dem loot der bosse verbessern.

ich denke auch, dass das zusammenspiel noch verbessert werden müsste, bevor man die schweren bosse ernsthaft angeht. schutz des heilers zB ist noch nicht so angekommen :) auch was damage angeht, scheint es noch grosse schwankungen zu geben, aber da schaue ich natürlich nicht so sehr nach.

soll ja nicht heissen, dass wir nun die nächsten monate lang immer nur die ersten vier töten sollen.
I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time.

Benutzeravatar
Valjon
Beiträge: 471
Registriert: 15. Sep 2008, 09:35

Beitragvon Valjon » 29. Jun 2010, 13:17

NEne mich nicht falsch verstehen bitte...ich kann auch noch den Umhang vom 1. Boss und den Ring von Saurfang gebrauchen...keine Frage, aber wie gesagt, es wird kein Quantensprung sein.

Also wenn du bei den Bossen Aggro hast dann liegt wirklich was ima rgen (ausgenommen die Lady) aber ich glaube du meinst damit denTrash vor den Bossen oder?

DPS wird sich dann bei Fauldarm zeigen :)

Benutzeravatar
Shinara
Beiträge: 81
Registriert: 8. Jul 2005, 08:28

Beitragvon Shinara » 29. Jun 2010, 13:31

Ein paar Bemerkungen von meiner Seite dazu:

1. Das Raidfenster ist zu kurz - 2,5 Stunden sind einfach zu wenig um weiterzukommen, bei den ersten 4 Bossen lasst ihr sicher 1,5 Stunden liegen, da bleibt zu wenig Zeit zum Üben für das folgende. Man braucht nicht 2 Termine, aber 4 Stunden am Stück sollte man schon einmal die Woche haben (dafür sollte auch die Konzentration reichen)

2. Es mangelt NICHT am Equip! Wir haben mittlerweile einen 25% Buff, nebenbei kann man sich viele gute Teile über die Marken von Daily, Weekly, AK, ... zusammentragen - und das habt ihr auch brav gemacht. Das Bisschen, das über die ersten vier Bosse noch dazukommt, wird das Problem beim Weiterkommen nicht wirklich leichter machen.

3. Das Problem: In erster Linie fehlende Übung bei den neuen Bossen (siehe Punkt 1.), in zweiter Linie mangelndes "Movement" (darin enthalten ist exaktes Einhalten von Taktiken und Abläufen). Es kommen noch einige Bosse die weder von DPS, noch von der direkten Heilleistung, und auch nicht davon was der Tank aushält, abhängen - sondern rein davon, dass ALLE Leute wirklich genau das zum richtigen Zeitpunkt machen, was sie auch machen sollen.
Ich denke ich erzähle euch da eh nichts neues, das einzige was da hilft ist üben, üben, üben, .....

Ihr bekommt das sicher noch hin, ich möchte auch noch vor Cataclysm auf dem Eisthron sitzen sehen :)

Schöne Grüße

Kedira

Benutzeravatar
Andfalathiel
Beiträge: 1894
Registriert: 11. Jul 2005, 21:15
Wohnort: trier

Beitragvon Andfalathiel » 29. Jun 2010, 15:10

ich meine nur den trash.

verbessern muss ich schon noch was, ausrüstungstechnisch. hab zwar schon viel gemacht, aber wenn ich sehe, was teilweise 2-3 neue klamotten ausmachen, muss ich schon noch paar sachen ersetzen.
I've seen things you people wouldn't believe. Attack ships on fire off the shoulder of Orion. I watched C-beams glitter in the dark near the Tannhauser gate. All those moments will be lost in time.

Icebeard
Beiträge: 1008
Registriert: 30. Jan 2006, 19:40
Wohnort: Möglingen

Beitragvon Icebeard » 29. Jun 2010, 20:07

Also ich denke wirklich sinvoll für uns ist nur die ID verlängerrung.
Zum einen wegen den Teilenhmern, Samstag so zeigt es sich ja gehen die Mitglieder auch noch anderen Freizeitvergnügungen nach und an dem ist ja nichts aus zu setzen.

Sinvoll währe es eben dann z.B. ein oder zwei Bosse neu kennen zu lernen am einem Freitag. Das sind richtig bemerkt zwar dann deutlich wenniger Marken doch könnte man dann ja eine Woche später deutlich weiter kommen. Wir müssten sie halt mal zu Gesicht bekommen die Bosse. Ich denke das macht Sinn.

Nicht vergessen dürfen wir aber das in 4 Wochen bereits die Urlaubszeit beginnt wo die ersten von uns in Urlaub gehn das aber nur am rande.

Eine weitere Alternative die mir einfällt währe ein besuch an einem Dienstag für Max. 2 Std. Das würde auch sicher reichen um sich dann Fauldarm an zu sehn. Aber da hab ich natürlich keinen überblich drüber was den die anderen am Mittwoch morgen machen müssen.


Icebeard
Einmal kam der Tod zu einen Zwerg und wollte ihn mit sich nehmen, doch der Zwerg stemmte sich fest mit den Stiefeln gegen den Fels, auf dem er stand, senkte widerspenstig die Stirn und sagte nein. Da ging der Tod wieder.

Benutzeravatar
Valjon
Beiträge: 471
Registriert: 15. Sep 2008, 09:35

Beitragvon Valjon » 29. Jun 2010, 21:25

Und was denkt die Raidleitung zum Thema Pünktlichkeit und dem Vorschlag zumindest pünktlich zu starten mit dem Trash um hier Zeit wieder einzuspielen?

Benutzeravatar
Kalessin
Gildenleitung
Beiträge: 2873
Registriert: 8. Jul 2005, 18:58
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Kalessin » 29. Jun 2010, 21:44

Grüße !


Zwei Anmerkungen von mir :

1. Bin für Verlängerung der ID, um so am jeweils zweiten Freitag weiter zu machen.
Ausweichen auf Samstag bringt nix mangels Leuten. Einen anderen Tage der Woche halte ich für noch schwieriger umsetzbar.

2. Bin mit Pünktlichkeit sehr zufrieden derzeit, so zeitig wie derzeit sind wir noch nie gestartet (immerhin kommen wir eigentlich immer um 23.oo los).
Unser Problem ist eher, daß wir nicht mehr wie früher bis locker 2.oo/3.oo durchziehen, was u.a. daran liegt, daß wir so viele Randoms mitnehmen müssen (sogar am Freitag mittlerweile, obwohl wir eigentlich locker einen kompletten Raid stellen könnten angesichts unseres "Personals"), die oft ab 1.oo schwächeln.


Alles in allem würde ich bis zur Sommerpause nicht mehr viel ändern, und dann ab Ende August komplett neu überprüfen, wem der Pakt-Schlachtzug überhaupt noch wichtig genug ist, und wann wir was machen ... wobei 2 Tage die Woche meiner Ansicht nach unerläßlich sind, wenn wir voran kommen wollen.
Bis zur Pause würde ich die Zeit nutzen, die 4 ersten Bosse jedes Mal wegzuputzen - für die Übung (wobei gerade die vielen Gäste dem nicht gerade förderlich sind) - und den fünften jeweils anzutesten (sowohl Faulbaum als auch den Drachen), bis wir den endlich knacken - wie gesagt, mit einem Raid ohne zu viele Gäste hätten wir den leichter im Sack !


Verbeugigung,
Kalessin
Bild

Icebeard
Beiträge: 1008
Registriert: 30. Jan 2006, 19:40
Wohnort: Möglingen

Beitragvon Icebeard » 29. Jun 2010, 22:32

:lol: :lol: das thema Pünktlichkeit und der Pakt. So alt wie die Titanen.

ich schaff es ja manchmal selber nicht um 30 da zu sein.

Aber klar währe das natürlich ein ziel das man sich setzen kann.

Aber ernsthaft. Es gibt immer gute Gründe warum man nicht pünktlich ist aber eventuell könnten wir unpünktlichen uns ein wennig mehr mühe geben.

Das mit dem Kalender scheint ja gut zu Funktionieren die option "Vorläufig" wird ja genutzt und das hilft uns auf jeden fall. Ich werde mich auch bemühen eventuelle Gäste früher zu finden das spart ja auch einiges an zeit.

Gebt uns noch ein wennig davon dan Optimieren wir das.

Icebeard
Einmal kam der Tod zu einen Zwerg und wollte ihn mit sich nehmen, doch der Zwerg stemmte sich fest mit den Stiefeln gegen den Fels, auf dem er stand, senkte widerspenstig die Stirn und sagte nein. Da ging der Tod wieder.

Benutzeravatar
Valjon
Beiträge: 471
Registriert: 15. Sep 2008, 09:35

Beitragvon Valjon » 29. Jun 2010, 23:54

Es ging mir weniger um die Pünktlichkeit. Das mal wer nicht um 22:30 on und bereit sein kann ist absolut verständlich, aber man könnte ja mit genug Tanks, heilern und DDs mit dem Trash schonmal anfangen und würde so Zeit einsparen!?

Das war sozusagen mein Kompromisvorschlag, der wohl untergegangen zu sein schien :)

Icebeard
Beiträge: 1008
Registriert: 30. Jan 2006, 19:40
Wohnort: Möglingen

Beitragvon Icebeard » 29. Jun 2010, 23:59

ahhhh ich sollte langsamer Lesen. Ja das ging bei mir unter.

ja klar das sollte ich denke ich mal kein Problem sein. Müssen halt ein wennig vorsichtiger sein aber das müsste schon klappen.


Iceberad
Einmal kam der Tod zu einen Zwerg und wollte ihn mit sich nehmen, doch der Zwerg stemmte sich fest mit den Stiefeln gegen den Fels, auf dem er stand, senkte widerspenstig die Stirn und sagte nein. Da ging der Tod wieder.


Zurück zu „Schlachtzug - Taktik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast

Credits: Matti from StylesFaktory.pl - Background from wallpaperbackgrounds.com
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
 

 

cron