Naxxmaxx Nr. 2 und die Folgen

Von Wipes und Firstkills.

Moderator: Kalessin

Benutzeravatar
Kalessin
Gildenleitung
Beiträge: 2886
Registriert: 8. Jul 2005, 18:58
Wohnort: Ruhrgebiet

Naxxmaxx Nr. 2 und die Folgen

Beitragvon Kalessin » 6. Apr 2009, 00:15

Seid gegrüßt !


Der gestrige zweite Versuch, Naxxmaxx zu bezwingen verlief ja nun so gar nicht nach unsere Vorstellungen.

(Noch mal Dank an Shinara für die freundliche und kompetente Führung durch den ersten Versuch.)

Parallelen zu unserem Karazhan-Abenteuer sind erstaunlich parallel ;-) .
Daher sollten wir den gestrigen Abend einfach unter Anfangs-Erfahrungen verbuchen und das richtige daraus lernen.

Ich hab´ mir ein paar Gedanken gemacht, und poste das hier mal als Einstieg in eine fruchtbare Diskussion.


1. Mitglieder
Wenn der Pakt nach Naxxmaxx zieht, dann macht das der Pakt.
Ich denke, wir sollten maximal zwei Nichtmitglieder mitnehmen, wobei Ausnahmen möglich sind, wenn z.B. ein sehr guter Bekannter oder Freund (wie u.a. Galadriel oder Motscho eh schon einspringen - da haben wir in Karazhan ja mit z.B. Valjon oder Bramox schon gute Erfahrungen gemacht ;-) ). Natürlich ist es nervig, wenn eigene Mitglieder erst kurz vor dem Raid absagen oder frustrierend wenn andere nicht zur verabredeten Zeit auftauchen und man nicht weiß, ob sie noch kommen könnten - aber das ist nun mal RL und nicht zu ändern.
Statt in der Situation dann jedoch kopflos Gäste zu aquirieren, sollten wir zukünftig lieber die Sache abblasen und alternativ was unternehmen, als auf Teufel komm raus mit 4 oder sogar 5 Gästen loszuziehen.
Denn selbst die Naxxmaxx-Super-Spieler als Gäste schaffen mit uns letztendlich (aus welchen Gründen auch immer - egal !) nicht das was wir erreichen wollen : gemeinsam Spaß und Erfolg haben ... das hat der gestrige Abend bewiesen.
Das führt mich zum zweiten Teil dieses Punktes :
Wenn Pakt-Mitglieder die Voraussetzung erfüllen, nach Naxxmaxx mitgehen zu können, dann werden sie auch mitgenommen - so es möglich ist. Es mag mal eine Situation geben, wo es nicht möglich ist, aber im Allgemeinen dürfte das derzeit nicht der Fall sein.
Wir befinden uns in der Anfangsphase, natürlich sind viele von uns noch nicht richtig ausgerüstet oder erfüllen bestimmte Anforderungen noch nicht ganz. Na und ? Wir gehen doch dahin um gemeinsam Spaß zu haben und zu LERNEN. In Karazhan sind wir auch wochenlang nicht über den zweiten Boss hinaus gekommen, irgendwann ist aber der Knoten geplatzt und es war ein toller Erfolg.


2. Tank
Redhead ist Tank des Paktes für Naxxmaxx und Icebeard die Nr. 2.
Und vom Tank hängt letztlich ab, wann und wie was passiert.
Es mag Situationen geben, in denen das anders sein kann (weil Heilung fehlt oder z.B. Shinara tanken soll) aber das entscheiden dann alle gemeinsam und in letzter Konsequenz Redhead (und Icebeard).
Das war bei Karazhan auch nicht anders, da hat Karg getankt und er hat entschieden, ob er das an wen abtritt.
Gestern lief das völlig daneben, allerdings ist das nicht nur die Schuld unserer etwas zu aktionistischen Gäste gewesen, sondern AUCH unsere ... zum einen weil wir uns nicht einig waren/abgesprochen haben, zum anderen weil es ein Mißverständnis gab.
Das Angebot, umzuloggen, und uns zu zeigen, wie der Boss erfolgreich gelegt werden könnte, war ja nur gut gemeint. Wir hätten dann in Ruhe besprechen sollen, ob wir das annehmen wollen, bzw. was wir denn stattdessen hätten machen wollen. Das Mißverständnis entstand, weil nicht klar war, daß Redhead NICHT für den EINEN Versuch, der geplant war, mit einem anderen Char einspringen wollen würde um dann wieder zu kommen.


3. Taktik
Der Pakt hat eine Taktik.
Diese Taktik mag nicht überall auf Verständnis stoßen - Paktmitglieder nicht ausgenommen - aber es gibt Gründe dafür, die vielen Nicht-Mitgliedern erst auf den zweiten Blick, so sie ihn riskieren, einleuchten (oder nie), weil sie im Spiel MIT UNS begreifen, was den Pakt ausmacht.
Wenn wir mir drei Heilenden spielen wollen oder bei einem Mob stehen statt laufen, dann sollen wir das auch machen. Allerdings sollten wir das dann zukünftig auch offensiver vertreten, bzw. unsere Gäste um Rat befragen, aber letztendlich ENTSCHEIDEN was WIR tun wollen.
In Karazhan haben wir den zweiten Boss oder auch die Lady irgendwann auf unsere Art geschlagen, es braucht zwar Übung uns kostet Nerven, aber es macht halt Spaß so. Schema F überlassen wir den Langweilern (und Spinnenhassern).


4. Raidleitung
Der Pakt ist eine hochdemokratische Angelegenheit, manche nennen es auch chaotisch, manchmal auch ein wenig lakonisch, aber letzteres trägt ja auch in den meisten Fällen zur Harmonie bei.
Nichtsdestotrotz braucht der Naxxmaxx-Raid eine Leitung. Es muß jemanden geben, der die Verantwortung trägt. Natürlich kann man Verantwortung teilen :
jemand, der sich um die Gruppenzusammensetzung/Klassenverteilung kümmert,
jemand, der die Termine/Ankündigungen/Anwesenheiten organisiert,
jemand, der für genug Essen/Tränke/... ... im Tresor sorgt,
jemand, der Infos zu taktischen Finessen parat hat,
jemand, der ein Auge auf die Ausrüstung/Skillung/Bedürfnisse der nachrückenden Mitglieder hat
jemand, der ... was weiß ich noch kann/macht/aus-checkt.
ABER es muß halt auch jemand da sein, der letztendlich z.B. sagt : "So, wir haben heute lange genug gewartet, jetzt brechen wir ab und machen was anderes." oder "Nein, Redhead tankt und wir machen erst mal noch die und die Variante." oder "Nein, wir rennen jetzt nicht auf Teufel komm raus weiter, sondern regeln in Ruhe, was wir machen wollen." Oder was sonst auch immer.
Ich denke, daß Crailiele sich dafür angeboten hatte, und beim letzten GT auch darin von uns bestärkt wurde, zumal die das in Karazhan ja letztendlich auch übernommen hatte. Icebeard hat sich bisher quasi um alles gekümmert, und er macht das ja auf seine freundliche und ausgleichende Art gewohnt gut. Ich denke, das wir die Leitung deshalb auch bei den beiden belassen sollten.


5. Motivation
Das Ziel ist es, zu zehn Paktierenden (richtige Gäste sind ja quasi schon pakt-infiziert ;-) ) durch Naxxmaxx zu marschieren.
Also packen wir es an, ich wette, es wird ein Heidenspaß.
In Karazhan haben wir es letztendlich auch geschafft, auch wenn für einige der Spaß dadurch getrübt wurde, daß wir es "nur" in der vereinfachten Version gemeistert haben. Wenn wir alle daran mitwirken, schaffen wir es diesmal, bevor es "leicht" gemacht wird.
Und was wird das dann erst für ein Spaß ;-P !



Es verneigt sich,
Kalessin
Mitglied der Pakt-Leitung ;-P
Bild

Crailiele

Beitragvon Crailiele » 6. Apr 2009, 01:59

entscheidend ist das man darüber spricht, wäre ich dabei gewesen hätte ich da eh Randale gemacht weil vom Pakt ist Red einer der wenigen die schon öfters in Naxx war und das er seinen Krieger ordendlich spielen kann haben wir ja in verschiedenen Heros gesehen
klar müssen wir auch offen für Verbesserungen sein aber sich nicht von hüpfenden kleinkinder die keine minute mal ihre finger vom Char lassen kann

Es muss aber auch eine klare struktur ersichtlich sein bei uns sonst merken Randoms gleich das keine Führung da ist, im Zweifelsfall sollten soclche Dinge im Gildenchannel besprochen werden und dann vom Raidleiter an die Randoms übermittelt werden

Benutzeravatar
Shinara
Beiträge: 81
Registriert: 8. Jul 2005, 08:28

Beitragvon Shinara » 6. Apr 2009, 09:32

Hallo Paktler,

vorab muss ich mich für letzten Freitag entschuldigen. Ich hatte zwar vor bis Ulduar pause zu machen mit meiner eigentlichen Raidgruppe, habe mich aber trotzdem breitschlagen lassen auszuhelfen (die hatten leider auch zu wenig Leute) - Schmach und Schande über mich.
Das nächste mal werde ich mich bemühen standhafter zu sein.

Wenn man das Team nicht zusammenbekommt an einem abend, dann ist es mit Sicherheit besser abzubrechen und etwas anderes zu machen als sich mit Wipes zu frusten, haben wir auch so gemacht. Da gebe ich Kal voll und ganz recht.

Ich bin zuversichtlich dass ihr bald weiterkommt. Was generell Taktiken angeht - ich finde nichts verkehrt daran, das nachzumachen, was diverse Freaks und Dauerspieler in wochenlanger Kleinarbeit ausgetüftelt haben.

So long, gutes Weiterkommen :)

Kedira/Sinae

Icebeard
Beiträge: 1011
Registriert: 30. Jan 2006, 19:40
Wohnort: Möglingen

Beitragvon Icebeard » 6. Apr 2009, 15:08

Das ganze ist mir zu meinem bedauern entglitten zumal ich da die Raidleitung einfach übernommen habe ohne danach zu fragen wer es denn machen soll oder will und kann. Das ganze war mir eine Lehre und wird in dieser Art nicht mehr vorkommen. Ich hatte da wohl so eine art Tunnelblick und war nur auf den Erflog fixiert koste es was es wolle. Und siehe da, es war Teuer.


Icebeard.
Einmal kam der Tod zu einen Zwerg und wollte ihn mit sich nehmen, doch der Zwerg stemmte sich fest mit den Stiefeln gegen den Fels, auf dem er stand, senkte widerspenstig die Stirn und sagte nein. Da ging der Tod wieder.

Benutzeravatar
Kalessin
Gildenleitung
Beiträge: 2886
Registriert: 8. Jul 2005, 18:58
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitragvon Kalessin » 6. Apr 2009, 22:22

Grüße !


Nur zur Klarstellung : ich wollte mit obigem Post keiner/m auf die Füße treten !


;-)
Kal
Bild

Benutzeravatar
Malatuxa
Beiträge: 25
Registriert: 14. Mär 2009, 15:54
Wohnort: Steffisburg, Schweiz

Beitragvon Malatuxa » 7. Apr 2009, 13:58

Liebgewonnene Paktler
Ich habe Euch sozusagen in letzter Minute am Samstag im Stich gelassen. Ich möchte mich hierfür nochmal ganz herzlich entschuldigen. Das ist wirklich nicht meine Art. Wenn nicht gesundheitliche Probleme vorgeherrst hätten, hätte ich das auch nie gemacht. Ich darf von mir ansonsten wirklich behaupten dass ich zuverlässig bin. Ich dachte halt am Samstag dass es mir vielleicht bis es losgeht wieder besser geht. Dem war leider nicht so
Nichts desto trotz: Ich bitte aufrichtig um Entschuldigung. Ihr werdet mich als zuverlässiges Mitglied und Mitspielerin erleben. Das kann ich Euch hier schon mal versprechen.

Ich helfe gerne mit bei was es auch ist um zum Erfolg zu verhelfen. Sagt mir Bescheid welche Aufgabe ich übernehmen soll/darf/muss und ich werde die nach meinem besten Wissen und Gewissen ehrenhaft erfüllen.

Auch als noch nicht Vollmitglied des Paktes schliesse ich mich dem Post von Kalessin voll und ganz an. Ich denke, dass dies der richtige Weg ist.

Was ich persönlich nicht so gerne mag wenn ich meinen Char für irgend eine Aufgabe in einer bestimmten Zeit verändern muss. Ich habe Spass an meinem Char (und den Twinks auch). Ich höre gerne Tipps und Verbesserungsvorschläge. Jedoch mag ich schlussendlich selber entscheiden, was ich davon wie und in welcher Zeit umsetze. Es ist für mich selbstverständlich, dass ich auch der Gilde helfen werde wo ich kann. Aber schlussendlich spiele ich persönlich das Spiel in erster Linie wegen dem Spass und wegen mir.

Konkret damit durch dieses Statement keine Missverständnisse entstehen. Also sozusagen mein Selbstverständnis:
- Ich halte mich an Abmachungen, Zeiten und Zusagen zu 100% Ich kenne die unangenehmen Folgen für die Mitspieler wenn eine Gruppe nicht gehen kann weil ein wichtiger Spieler ausgefallen ist.
- Ich nehme sehr gerne Ratschläge und Vorschläge entgegen. Beispiel: Wenn du zuerst diesen und dann jenen Zauber wirkst, machst du mehr Schaden oder entsteht dieser oder jener Vorteil. Oder weiteres Beispiel: Achte bei deiner Skillung bei der Ausrüstung auf diese oder jene Werte, das verbessert deine Effektivität. Was ich nicht mag ist wenn mir jemand sagt, welche Ausrüstung ich zu tragen habe.
- Wenn ich einen Auftrag für die Gilde/Gruppe usw kriege und ich diesen annehme, dann wird dieser zuverlässig ausgeführt.
- Ich biete auch alle meine Twinks zur Mithilfe an wenn die für die Gruppe/Aufgabe/Gilde von Nutzen ist und dadurch der Twink keinen Nachteil erleidet.
- Ich drücke mich ehrführchtig, freundlich, wohlwollend und respektvoll aus, das erwarte ich auch von den Mitspielern im Spiel (Beim Pakt wurde das bisher von allen Mitglieder die ich bisher kennen gelernt habe vorbildlich gelebt).
- Ich verhalte mich loyal und werde ärgerlich, wenn das Mitspieler nicht tun.
- Und am liebsten mag ich vorhandene Probleme offen anzusprechen.

Das sind für mich so die wichtigsten Punkte. Ich hoffe, dass ich trotzdem wieder mit kann und freue mich auch noch viele gemeinsame, spannende und unterhaltsame Stunden zu erleben.

Mit hochachtungsvollen Grüssen
Malatuxa
Von Zeit zu Zeit muss man sich einen neuen Standort suchen um die Welt neu zu sehen.


Zurück zu „Schlachtzug - Taktik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Credits: Matti from StylesFaktory.pl - Background from wallpaperbackgrounds.com
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
 

 

cron